werner

Aus der Welt der Homöopathie

Die Homöopathie wird immer wieder angegriffen und mit den gleichen Argumenten als unwirksam abgelehnt. Hier einige Studien und Argumentationshilfen, die die Wirksamkeit der Homöopathie aufzeigen. Hier ergänze ich auch von Zeit zu Zeit weitere interessante Artikel zur aktuellen Homöopathie. 

By Trevor Runner

Sie wollen mehr über Homöopathie als Therapieform erfahren?

zuletzt aktualisiert 11.12.2019

29.1.2019

Internet, mail aus Hongkong

Seit Januar 2020 wird die Grippe,  die von Coronaviren ausgelöst wird, in den Medien ausführlich behandelt. Ursprünglich kommt sie aus China. Sie könnte sich zu einer weltweiten Erkrankung – Pandemie – entwickeln. Wobei viele Infizierte keine oder kaum Krankheitszeichen haben. Die Todesfälle sind v.a. Erkrankte mit Vorerkrankungen.   

Die Informationen stammen aus 2. Hand von Prof. Aaron To, Präsident des Homöopathieverbandes in Hongkong. 

Drei Mittel werden empfohlen bei Erkrankung: am wichtigsten ist Gelsemium, dann Bryonia, dann Eupatorium perfoliatum. Die Mittel werden aufgrund des Symptome ausgewählt. 

Weiter geht es rechts.

29.1.2019

Internet, mail aus Hongkong

Gelsemium wird besonders bei Erschöpfung mit schweren Augenlidern gegeben. Husten ist dabei nicht im Vordergrund. 

Bryonia ist bei sehr schmerzhaften Husten und Kopfweh empfohlen, sie müssen beim Husten den Kopf halten vor Schmerzen. 

Eupatorium perfoliatum ist das Mittel bei heftigen Gliederschmerzen, die Erschöpfung ist weniger im Vordergrund.

Als Prophylaxe wird empfohlen, Gelsemium C30 einmal pro Woche zu nehmen,  bei Nahen der Pandemie täglich. Ich würde das erst noch nicht so machen, eher noch weitere Informationen einholen.

11.12.2019

London, 2019

Die Konferenz fand vom 14.-16. Juni 2019 in London statt.

Immer wieder ergeben Forschungen zur Homöopathie, dass es keine klinische Wirkung gäbe. Prof. Robert Hahn aus Schweden kam zu dem Ergebnis, dass 90% aller homöopathischen Studien dabei nicht beachtet werden oder die statistischen Methoden fehlerhaft sind. 

11.12.2019

London, 2019

In einem Vortrag von Dr. Elio Rossi und Dr. Noberasco wurde die Wirkung von Homöopathischen Mitteln (Rad-br C6, Bell C6) und Calendula Salbe bei Brustentzündung nach Strahlenbehandlung getestet. In der retrospektiven Beobachtungsstudie mit 30 Bruskrebspatientinnen war die Schwere der Entzündung gegenüber der Kontrollgruppe geringer.

beide Artikel zit. aus: AHZ2019; 264: 32

11.11.2019

Stralsund, 2019 

Hier ein Vortrag von Jens Behnke von der Carstens Stiftung über die Studienlage zur Wirksamkeit der Homöopathie. Dieser hatte ihn beim Jahreskongress des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte in Stralsund gehalten. Verlangt etwas Wissen zur Statistik und 46 Minuten Geduld, ist aber jede Minute wert. 

11.11.2019

Australien 2012 + 2015 + 2019

Das NHMRC veröffentlichte 2015 eine Metaanalyse zur Wirksamkeit der Homöopathie mit dem vernichtenden Ergebnis, dass Homöopathie ohne Wirksamkeit sei. NHMRC ist eine Institution, die unter dem Gesundheitsminister von Australien steht und besonders medizinische Forschung betreibt mit einem Jahresbudget von 900 Millionen Dollar. Es stellte sich dann aber heraus, dass bereits 2012 eine Studie in Arbeit war, die zu einer positiven Wirksamkeit der Homöopathie kam; diese wurde aber nicht veröffentlicht. 2019 wurde dann auf Druck von HRI (Homöopathic Research Institute) die ältere Studie herausgegeben. 

Schauen Sie gelegentlich wieder hier hinein

Von Zeit zu Zeit schreibe ich hier eine neue Info. Wollen Sie regelmäßig benachrichtigt werden, wenn etwas Neues erscheint? Schreiben Sie mir.